Passwort vergessen?
top
zurück
zurück

AGB

Allgemeine Bestimmungen
für die Teilnahme an DPHV-Fortbildungsveranstaltungen


1. Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder des DPHV und deren Betriebsangehörige, sofern diese vom Mitglied gemeldet werden. Über die Teilnahme von Nicht-Mitgliedern entscheidet der Veranstalter auf Antrag nach Ermessen.

2. Anerkennung und Urkunde
Die Seminare sind anerkannte Fortbildungslehrgänge. Entsprechende Bestätigungen werden nach Beendigung des Seminars an diejenigen Teilnehmer ausgehändigt, die ununterbrochen teilgenommen haben.

3. Prüfungen
Werden Prüfungen bei Kursen, die mit einer Prüfung abschließen, nicht bestanden, kann die Prüfung beim Abschluss des nächsten Kurses wiederholt werden.

4. Anmeldung
Anmeldungen sind an den Deutschen-Physio-HP-Verband e. V. zu senden. Sie werden in der Reihenfolge des Eingangs der Lehrgangsgebühren berücksichtigt. Der Veranstalter behält sich vor, die Ausschreibung zu schließen und Anmeldungen nicht mehr zu berücksichtigen, falls die geplante Teilnehmerzahl erreicht ist. Die Anmeldung zum Lehrgang ist verbindlich. Bei Verhinderung des Teilnehmers und Absage bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Teilnehmergebühr zu 100 % zurück erstattet. Bei kurzfristiger Absage und ohne Benennung eines Ersatzteilnehmers kann eine Erstattung nicht mehr erfolgen.

5. Seminargebühren
Für die Lehrgänge sind Gebühren zu entrichten. Die Höhe der jeweiligen Kursgebühr wird in der Ausschreibung bekannt gegeben. Der Teilnehmer verpflichtet sich, mit seiner Anmeldung die Gebühr zu bezahlen. Sie kann entweder durch Zusendung eines Verrechnungsschecks oder durch Überweisung entrichtet werden:

6. Unterkunft
Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in den Lehrgangsgebühren nicht enthalten. Teilnehmer erhalten auf Wunsch ein Hotelverzeichnis des jeweiligen Tagungsortes.

7. Haftung
Es wird darauf hingewiesen, dass der Veranstalter keine Haftung für Unfälle, Diebstähle und andere Schadensfälle übernimmt. Die Teilnahme erfolgt für jeden Teilnehmer auf eigenes Risiko. Bei Absage der Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Nichterscheinen des Referenten oder aus sonstigen Gründen, hat der angemeldete Teilnehmer Anspruch auf Rückzahlung der gezahlten Teilnahmegebühr. Weitere Ansprüche, etwa Schadensersatz aus Nichterfüllung, sind ausdrücklich ausgeschlossen.

8. Änderungen
Der Veranstalter behält sich vor, Änderungen im Lehrgangsprogramm vorzunehmen, sollte dies notwendig werden. Dabei sollen Zweck und Inhalt der Lehrgänge erhalten bleiben.

9. Veranstalter
Deutscher Physio HP-Verband e. V., Dierdorfer Str. 2 a, 56564 Neuwied, Tel. 02631/405828, Fax. 32998, email info@physio-hp-verband.de