Passwort vergessen?
top

Leistungen

Beschreibung der Leistung

1. Grundsätze
Die Leistungsbeschreibung umfasst die häufigsten Maßnahmen der Physiotherapie. Dabei werden die wesentlichen Schädigungen/Funktionsstörungen und Therapieziele für die einzelnen Maßnahmen beispielhaft benannt.

2. Umfang der Leistung
Die unten aufgeführten Leistungen (physiotherapeutischen Maßnahmen) umfassen:
die Hilfeleistungen des Therapeuten (4.).
die Durchführung der physiotherapeutischen Maßnahmen am Patienten (5.).
die Dokumentation sowie weitere Arbeiten (wie Füllen der Wanne, Eingabe der Zusätze, Aufbereitung des Moorschlamms und Einbringung in die Wanne, etc.).

Bindegewebsmassage (BGM)

Segment-, Periost-, Colonmassage

Unterwasserdruckstrahlmassage

Allgemeine Ausführung Manuelle Lymphdrainage

 

Manuelle Lymphdrainage MLD - 30 Minuten - (Teilbehandlung)

Manuelle Lymphdrainage MLD - 45 Minuten - (Großbehandlung)

Manuelle Lymphdrainage MLD - 60 Minuten - (Ganzbehandlung)

Kompressionsbandagierung einer Extremität

Bewegungstherapie

Übungsbehandlung im Bewegungsbad einschließlich der erforderlichen Nachruhe

Chirogymnastik (Funktionelle Wirbelsäulengymnastik)

Krankengymnastik (KG):

Krankengymnastische Behandlung, auch auf neurophysiologischer Grundlage als Einzelbehandlung

Krankengymnastik in der Gruppe

Krankengymnastik in der Gruppe bei cerebral bedingten Funktionsstörungen für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres.

Krankengymnastik im Bewegungsbad

Krankengymnastik (Atemtherapie) zur Behandlung von Mucoviscidose als Einzelbehandlung

Gerätegestützte Krankengymnastik (KG-Gerät)

Krankengymnastik zur Behandlung von zentralen Bewegungsstörungen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres nach Bobath oder Vojta als Einzelbehandlung

Krankengymnastik zur Behandlung von zentralen Bewegungsstörungen, nach Vollendung des 18. Lebensjahres nach Bobath, Vojta, PNF als Einzelbehandlung

Manuelle Therapie

Traktionsbehandlung mit Gerät

Elektrotherapie Elektrotherapie/-behandlung einzelner oder mehrerer Körperteile

Elektrostimulation bei Lähmungen

Hydroelektrisches Vollbad (z. B. Stangerbad)

Hydroelektrisches Teilbad (Zwei-/Vierzellenbad)

Inhalationstherapie

Thermotherapie (Wärme- und Kältetherapie) Wärmetherapie

Wärmetherapie mittels strahlender Wärme zur Muskeldetonisierung und Schmerzlinderung

Warmpackung einzelner oder mehrerer Körperteile

Heiße Rolle

Ultraschalltherapie

Kältetherapie /Kryotherapie

Unterweisung zur Geburtsvorbereitung

Massagetherapie

Massage einzelner oder mehrerer Körperteile, auch Spezialmassagen (Bindegewebs-, Segment-, Periost- und Colonmassage) Klassische Massagetherapie (KMT)