Passwort vergessen?
top
zurück
zurück

EU-DSGVO-Patientenschutz & Digitalisierung in der Praxis

Schulung am 19.10.2019 & 09.11.2019

Anleitung in der Pflicht, Vorgaben einzuhalten und nachzuweisen

Die Pflichten zur Datenschutzverordnung sind keineswegs in Vergessenheit geraten.

Auch, wenn es momentan um die DSGVO ruhiger geworden ist, heisst es nicht, dass keine Überprüfungen kommen werden.

Jeder Praxisinhaber muss einen Ordner in der Praxis aufweisen können, in dem alle erforderlichen Unterlagen abgeheftet sind.

Helmut Herbst, Datenschutzbeauftragter des DPHV e. V. , berät Sie zudem direkt in Ihrer Praxis. Nach dem Schulungstag können Sie einen Termin mit Herrn Herbst vereinbaren.

Können Sie z. B. folgende Fragen beantworten?

Müssen Kassenpatienten/Privatpatienten eine Datenschutzerklärung in meiner Praxis unterschreiben?

Was passiert, wenn ich keine Datenschutzerklärung aushändige?

Was muss in dieser Erklärung stehen?

Müssen Mitarbeiter meiner Praxis mir, dem/der Zugelassenen, eine Einverstädniserklärung zur Datenverarbeitung unterzeichnen?

Wie ist die Handhabug mit Abrechnungsstellen, Steuerberatern und weiteren Außenstellen?

Verarbeitungstätigkeiten - was ist damit alles gemeint?

Müssen die Datenschränke immer abschließbar sein oder gibt es Ausnahmen?

Wo befindet sich der Server Ihres PCs?

Ist Ihr WLAN vor Unbefugten gesichert?

Wenn nicht, wäre es sinnvoll, am Schulungstag mit einem Datenschutzbeauftragten teilzunehmen, um sicher und entspannt mit der DSGVO umzugehen.

Termin: Samstag, 19.10.2019 von 9.00 bis 14.00 Uhr - Teil I --> EU-Datenschutzgrundverordnung/Patientenschutz

          & Samstag, 09.11.2019 von 9.00 bis 14.00 Uhr - Teil II --> Digitalisierung in der Praxis

Lehrgangsort: Deutscher Physio-HP Verband e. V., Dierdorfer Str. 62, 56564 Neuwied